Vereinsleben ist ein Geben und Nehmen

Der Harzer Fußballverein SV Westerhausen hat in der Vorweihnachtszeit selber den Weihnachtsmann gespielt und die Kindertagesstätte „Kuckucksberg“ besucht. Kapitän Marcel Fricke überraschte die Kinder dabei mit einer Spende, die der SV Westerhausen auf der Weihnachtsfeier gesammelt hat. Ein tolles Zeichen für ein funktionierendes Vereinsleben gemeinsam mit Spielern, Mitgliedern und Sponsoren.

Das ist eine überraschende Nachricht in einer Zeit, in der es Vereinen vor allem darum geht, finanzielle Mittel für den eigenen Spielbetrieb zu sammeln. Aber langfristig gesehen ist es genau die richtige Einstellung, denn ein Verein ist mehr als nur sein Wettkampfbetrieb. Das Vereinsleben zählt! Und damit die viel zitierte soziale Verantwortung von Sportvereinen nicht nur heiße Luft bleibt, sind solche Aktionen genau das richtige Zeichen.

Dabei müssen solche Aktionen nicht einmal vollkommen uneigennützig sein. In der Kindertagesstätte sind vielleicht die Spieler und Mitglieder von morgen. Und damit auch Eltern, die diese Nachricht vom engagierten Verein in ihr berufliches Umfeld weiterleiten. Unternehmen können darauf aufmerksam werden und solche Aktionen zukünftig unterstützen oder allgemein beim Verein als Sponsor einsteigen.

Aktionen wie diese sind ein perfektes Beispiel dafür, dass man im Leben in einigen Situationen erst einmal geben sollte, bevor man etwas zurückerhält. Natürlich sollte das ein ehrliches und kein berechnendes Verhalten sein. Und man braucht vielleicht ein wenig Geduld. Es ist wie beim Flirten: Will ich mit jemandem sofort ins Bett oder will ich mit ihm eine Beziehung aufbauen?

Im Sponsoring lässt sich dieser Ansatz ebenfalls perfekt anwenden. Warum zuerst fragen, was man bekommen kann? Warum die lokalen und regionalen Unternehmen nicht im ersten Schritt erst einmal fragen, was man ihnen geben kann? Was sie brauchen und wo man ihnen helfen kann? Vor allem im lokalen Sportsponsoring geht es nicht nur um das Firmenlogo am Spielfeldrand.

Wenn sich aus solchen Überlegungen Beziehungen aufbauen – erst lose und dann immer fester – ist das die perfekte Grundlage für eine erfolgreiche und langfristige Partnerschaft.